Welche Maske schützt am besten?

Welcher Maskentyp eignet sich am besten für den COVID-19-Schutz?

Studien zeigen, dass Gesichtsmasken aus Stoff und medizinischer Qualität die Ausbreitung von Coronavirus-Tröpfchen um 80% oder mehr reduzieren können.

Wenn also alle diese Masken richtig und konsequent tragen würden, könnten wir die COVID-19-Übertragungsrate erheblich reduzieren und die Ausbreitung in den Griff bekommen.

Aber wie wählen Sie bei so vielen verfügbaren Maskenoptionen die richtige aus, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern? Welche Faktoren sollten Sie berücksichtigen, bevor Sie Mundschutzmasken kaufen? Und gibt es Stoffe oder Stile, die man vermeiden sollte?

Hier sind die Maskentypen, die am besten geeignet sind, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Was ist die beste Art der Gesichtsbedeckung während der COVID-19-Pandemie?

Nicht alle Masken sind gleich. Das Beste hängt also von drei Dingen ab: wer du bist, wo du bist und was du tust.

N-95-Atemschutzgeräte ohne Ventile bieten den größten Schutz gegen das Coronavirus – sowohl für die Träger als auch für die Menschen in ihrer Umgebung. Diese sollten jedoch nur in bestimmten Situationen von Ersthelfern und Mitarbeitern des Gesundheitswesens verwendet werden, z. B. wenn sie in engem Kontakt mit COVID-19-Patienten arbeiten, da sie Aerosole und nicht nur Tröpfchen herausfiltern sollen.

In den meisten anderen Fällen besteht das Ziel des Tragens einer Maske darin, die Wahrscheinlichkeit einer Tröpfchenübertragung zu verringern – und Einweg-Gesichtsmasken in medizinischer Qualität und viele waschbare Stoffmasken sind tatsächlich recht gut darin.

Bei richtigem Tragen reicht eine Stoffmaske für die Bedürfnisse der meisten Menschen aus.

Wie kann man eine Maske richtig tragen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern?

Um sicherzustellen, dass die Maske die Ausbreitung des Coronavirus verhindert, wählen Sie eine, die gut zu Ihrem Gesicht passt. Stellen Sie sicher, dass sie sowohl Ihren Mund als auch Ihre Nase bedeckt, damit an den Rändern keine großen Lücken entstehen, durch die Tröpfchen entweichen können.

Wenn Sie eine medizinische Maske aufsetzen, achten Sie darauf, dass die blaue Seite nach außen zeigt. Die weiße Seite sollte zu Ihrem Mund zeigen. Die Oberseite der Maske kann durch einen violetten Streifen gekennzeichnet sein, der über Ihrer Nase platziert werden sollte.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Hände waschen, bevor Sie eine Maske aufsetzen, und lassen Sie sie nicht auf Ihrer Stirn ruhen oder um Ihren Hals hängen.

Was macht eine Stoffmaske „gut“, wenn es um den Schutz gegen COVID-19 geht?

Versuchen Sie, eine Stoffmaske mit mindestens drei Stofflagen zu wählen. Je mehr Schichten vorhanden sind, desto besser schützt sie vor COVID-19. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Masken, bei denen verschiedene Arten von Materialien (wie Baumwolle und Polyester) übereinander geschichtet werden, Tröpfchen wirksamer blockiert werden als bei denen, die nur mit einer einzigen Faserart hergestellt wurden.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre Stoffmaske regelmäßig waschen. Sie sollten in der Lage sein, sie in der Maschine zu waschen und zu trocknen, ohne Schäden oder Formänderungen zu verursachen. Wenn Ihre Maske nach dem Waschen nicht richtig sitzt oder ihre Form verliert, sollten Sie sie wegwerfen und eine andere verwenden.